Fotograf der Woche: Mike Larson

Ich surfe regelmässig auf Blogs anderer Fotografen herum. Manche sind sehenswert. Mike Larson zum Beispiel-Wenn man seine Website sieht, kommt einem vieles bekannt seltsam vor. Da hat sich wohl der eine oder andere Hochzeitsfotograf in Deutschland mehr als etwas vom Homepagedesign abgeguckt…aber über die Originalität derselben kann man ja sowieso streiten.

Aber nun zu Mike Larson. Ein sehr erfolgreicher, internationaler Hochzeitsfotograf der als Paradebesipiel für die „neue“ Hochzeitsfotografie stehen kann. Natürlich hat er die klassische Hochzeitsfotografie gelernt. Das merkt man seinen Bildern auch immer noch an. Aber zwischendurch hat er Ausflüge in andere Bereiche der Fotografie gemacht. Das Resultat? Lockere, unverkrampfte Bildsprache und die Emotion steht über dem perfekten Resultat. Er fotografiert auch mit Weitwinkel (Gruppen von Männern), hält sich mit übertriebenen Froschaugen-Fotos aber dezent zurück. Selektive Schärfe und Tageslicht kombiniert mit California Sunbounce und einer Eos der Profiklasse. So sehen Hochzeitsfotos heute aus. Der Blog wirkt ehrlich, man merkt der Mann reist gerne, liebt seinen Job und ist durchaus als Vorbild zu sehen. Viel Spass beim durchstöbern.

http://www.mikelarson.com