Making Of – Berichtsheftaufgabe Lehrjahr 3

Lasst euch von der Location nicht abschrecken…habe ich auch nicht getan.
Nein es nicht der VFB, es ist der SV Pfrondorf und ich mache meinen Job.
Natürlich hatte ich den besten Assi der Welt, und weil ich ihn nicht zahlen muß, kann ich ihn mir auch leisten. Website zum Booking S. unten.
Ach ja, ich liebe Sport und diese Aufgabe fand ich von allem am besten. Nein im Ernst. Es hat sogar jeden Menge Spaß gemacht, und on location ist immer was schönes. Bis auf den Regen. Und das keiner informiert war. Und der Wind. Und der Schlammboden. Und das ich kein Tele hatte. Und das die Köpfe nicht ausgelöst haben. Und das man erst schreien muss bis jemand sich bewegt. Und das ich alle genervt hab. Und…ach egal. Es hat trotzdem überraschenderweise Spaß gemacht :). Das Ergebnis gibt es exklusiv nur für die HWK im Berichtsheft.

Website Assistent: http://www.kruegerphotography.de/

web_1

im Hintergrund sieht man Menschen, die zum Großteil zur gegenerischen Mannschaft gehören. Hier warte ich übrigens auf die Mannschaft. Als das Foto gemacht wurde, stand ich schon „eine Weile“ und wartete.  Das war das Set fürs Gruppenbild.

web_3

Trainerportrait. Hier noch beim einstellen. Vielleicht fragt ihr euch, warum ich nicht näher ran bin…auf dem Spielfeld wurde natürlich trainiert und die Blitzanlage gehörte nicht mir, also…besser Vorsicht walten lassen. Nicht das da ein Ball drauffliegt.

web_2

Die Blitzköpfe muss jeweils eine Person festhalten. Die wären sonst nämlich weggeflogen :). Assistent macht so ein Gesicht weil ich mich gerade in meiner Ungeduld und Perfektionismus ein kleines bisschen aufgeregt habe, weil nicht alles sofort funktioniert. Ich arbeite dran. Ich will doch nicht so werden wie andere Chefs wenn ich mal Mitarbeiter hab…versprochen. Fels in der Brandung.

web_4

So, jetzt aber…näher ran. Nicht das Kabel rausreissen. Auf Bereitschafts-Piepser warten. Model nicht zu sehr mit Anweisungen überfordern. Mimik beobachten…immer wieder motivieren-Und…“Klick“. Bild im Kasten. Weiter zur nächsten Aufgabe…

Musikalische Untermalung