Portrait einer Boxerin

Frauen sind manchmal unerwartet starke und interessante Persönlichkeiten…

entstanden im Rahmen der Gesellenprüfung.

06-web-da

Das Lichtkonzept habe ich vor dem Shooting skizziert und viele neue Ideen miteingebracht, die in der Realisierung erstaunlicherweise perfekt umsetzbar waren…habe zum ersten Mal viel mit Reflektoren gearbeitet, Wasser als Effekt und 2 als Gegenlicht fungierenden Blitzköpfen. Die Idee in meinem Kopf entspricht den Bildern. Hat Spaß gemacht, vor allem da ich das Studio in meinem Ausbildungsbetrieb so gut wie nie für mich nutzen durfte und mich diesmal nach eigenen Ideen richten konnte, ohne auf andere Meinungen Rücksicht nehmen zu müssen. Und: kein Fotomodel, sondern echte Boxerin!

Das Ergebenis war bei den Vorraussetzungen optimal, das Model fand ich beim Stuttgarter Boxtraining und es hat sehr gut mitgearbeitet.

Retusche
Die Retusche auf dem mittleren Bild ist absichtlich überzogen, kleine Spielerei, ansonsten hab ich kaum etwas retuschiert, das war auch nicht nötig. Licht hat gepasst, Model auch.

Fazit

Ich hab aus dem Shooting gelernt, das ich im letzen Jahr doch besser geworden bin und das ich auch Sport machen sollte…hätte am liebsten gleich mittrainiert als ich auf Model-Scouting beim Training war.  Und der Trainer war erschreckenderweise mein alter Mathe/Sportlehrer aus der 8. Klasse oder so? Hab so getan als ob ich ihn nicht kenne, war mir nicht sicher…ist ja auch weit weg von Zuhause. Ich hatte nie ein gutes Verhältnis zu meinen Mathelehrern und zu den Sportlehrern erst recht nicht. Ganz, ganz andere Wellenlänge :).

Für Anregungen. Kritik und Ideen bin ich jederzeit offen.

Boxerin_web_da

94-web-da

06-web-da

Soundtrack