Schlagwörter: kostenlos Kommentarverlauf ein-/ausschalten | Tastaturkürzel

  • Marion Haßold 5:08 pm am 22 September, 2011 Permalink | Antworten
    Tags: Freebie, Goodie, kostenlos   

    Freebie für schüchterne Fotografen 

    Immer

    wenn ich Menschen, die mich anscheinend nicht allzu gut kennen, gestehe, das ich eigentlich unheimlich schüchtern bin, lachen diese laut auf und sagen: “ Ja klar, guter Witz, Marion, du bist doch total extrovertiert!“.

    Tja. Meistens sind das dann die Menschen die es nicht mehr in meine Freundesliste auf Facebook schaffen.

    Einerseits bin ich dann wirklich etwas traurig weil mir das zeigt wie wenig mich diese Menschen kennen, andererseits frage ich mich, wie ich tatsächlich nach außen wirke, kann ich meine Schüchternheit so gut verbergen?

    Früher als Schüler hatte ich schon Panikattacken, wenn man sich in der Klasse der Reihe nach vorstellen musste und ganz am Anfang hatte ich sogar Angst, mich überhaupt zu melden. Dabei wusste ich die Antworten. Ich sprach nie Leute an. Manchmal musste ich auf der Straße nach der Uhrzeit fragen. Oder später, nach einer Zigarette. Oder Feuer. Oder sonstwas.
    Ich bin innerlich gestorben vor Angst. Ich zog mich immer mehr zurück und soziale Kontakte herzustellen war eher eine Qual als eine Freude. Langsam lernte ich aber, damit umzugehen, mich innerlich zusammenzureissen und es zu verstecken.

    Und als ich meine Ausbildung zur Fotografin begann, hatte ich keine Wahl mehr. Hier kamen noch viel verstörtere, schüchternere und ängstlichere Menschen zu mir, die Angst davor hatten vor der Kamera zu versagen. Die das Gespräch immer mit: “ Ich bin wirklich wirklich unfotogen, es tut mir jetzt schon leid für Sie“! begannen. Sie brauchten mich. Meine Hilfe. Meine Zustimmung. Sicherheit. Wohlfühlfaktor…und langsam verwandelte ich mich…in eine Portrait-Fotografin.

    Auf der Straße und bei Hochzeiten dasselbe. Kein gutes Foto entsteht ohne die Fähigkeit laut brüllend eine Gruppe von mehr als 100 Menschen zusammentreiben zu können, ständig muss man Menschen ansprechen, beruhigen, koordinieren, korrigieren, stellen.  Meine Ausbilderin zwang mich, über meinen Schatten zu springen. Es funktionierte. Sehr geholfen hat mir damals auch mein Nachtjob als Discofotografin.

    Und wißt ihr was ich am meisten dachte? Hey, die Leute sind alle so nett zu mir! Irgendwie erwartete ich immer auf Ablehnung zu stoßen. Wie früher in der Grundschule. Es passierte aber nicht. Jeder war freundlich (ich bin auch immer freundlich :) ).

    Wenn ich fotografiere dann bin ich ganz und gar Fotografin. Nichts sonst. 

    Hochkonzentriert. Klingt etwas schizophren? Privat bin ich immer noch etwas schüchtern, aber wenn ich arbeite, bin ich noch jemand anderes. Jemand der alles tut um das beste Ergebnis zu bekommen.  Anscheinend jemand der nicht wirklich schüchtern ist.Vielleicht bin ich auch einfach erwachsen geworden. Ich versuche nun immer mehr, an meinen Ängsten zu arbeiten und sie zu besiegen.

    Aber ich bin sicher nicht die Einzige, und alle die mein Schicksal teilen:

    Es gibt ein Freebie, von einer Leidensgenossin. Ein schönes Ebook. Gratis. Nur für uns stille Wasser!

    Bitte sehr:

    PDF Download:

    https://s3.amazonaws.com/fieldguide/shy-photographers-guide.pdf

    Link zum Originalartikel:

    http://www.photographyconcentrate.com/2011/mar/07/5-days-free-shy-photographers-guide-confidence

     
    • Lidia 5:43 pm am 22 September, 2011 Permalink | Antworten

      Marion!

      Danke für diesen tollen Beitrag! Du sprichst mir aus dem Herzen, denn mir geht es so wie Dir und vielen anderen!

      Viele liebe Grüße
      Lidia

  • Marion Haßold 7:46 pm am 16 January, 2011 Permalink | Antworten
    Tags: "Marion's cozy mug warmer", cozy mug warmer, , free, free crochet pattern, , , , kostenlos, mug warmer, , ravelry   

    Pattern „Marion’s cozy mug warmer“ 

    Gestern habe ich mein erstes Pattern erstellt.
    Das ist aber auf Englisch, weil ich es auf Ravelry stellen werde.

    Click here to download the PDF-Version of this pattern:
    Marion’s mug warmer cozy-new version

    Click here if you are german and need a translation-chart:
    Englisch – Deutsch

    „Marion’s cozy mug warmer“
    to keep warm your tea and safe your hands

    Marion’s mug warmer cozy

    When i searched through the free mug patterns on ravelry, i
    could not find one like i wanted. So i made up my own. This is
    my first pattern, i crochet since 7 months. Feel free to correct any
    errors or suggest improvements, just leave me a comment. I lost
    the paper where i exactly wrote down every step i did, i hope i
    did not forget anything here. Pattern fits any standard souvenir
    style mugs. My language is german, so please correct my
    english if necessary.
    ● Yarn: choose chunky, soft and pastel colored yarn,
    acryl or acryl/wool mixture may be better than cotton
    for a stretchy result. I used Schachenmayer SMC Bergen, 2 € per skein,
    natural white and rose.
    ● Hook:  Prym 6 mm or whatever works well with your
    own chosen yarn.
    ● Gauge: not important

    1. R1: Let’s start with a foundation-chain. First, crochet as many chains as you need to fit tightly around your mug. I needed 27 chains. Join with a slipstitch (SL). Be careful not to twist your founcation-chain.
    2. R2: Crochet a round of SC’s in every chain (SC). Join at the end with a slip stich (SL).
    3. R3: Crochet a double chrochet (DC) in every SC. Important: Do not join! Leave a space of 2 chains empty- I had 25 DCs at the end, 2 less than before. Your numbers might be different, just make 2 less than before. You will need this space for the mug-holder. Crochet 2 chains at the end.
    4. R4: Turn your work. Now you work on the other side. Crochet a DC in every SC. Important: Do not join! Crochet 2 Chains at the end.
    5. Repeat step round 3 + step round 4 until you reach your desired height. Take a look at my photo for orientation.  Not too high! Leave some space.
    6. Adding the buttonhole: When you reach the end of your last row, add 12 chains (other kind of yarn may require more or less chains, just check that). Make a loop with a slipstitch(SL) into the 7th chain (create a circle).
    7. Decorative border: you do not need a border, but it looks so nice and clean. Choose a nice matching color for adding a border. I chrocheted Sc’s in every DC, but for the Button-Holder and at the bottom in the middle of the hole i used slip-stitches. Add a nice button. Wooden buttons always look great.
    8. And, pleaaaaase show me your result!

    Design and copyright by http://www.marionhassold

     
c
Neuen Beitrag erstellen
j
nächster Beitrag/nächster Kommentar
k
vorheriger Beitrag/vorheriger Kommentar
r
Antworten
e
Bearbeiten
o
zeige/verstecke Kommentare
t
Zum Anfang gehen
l
zum Login
h
Zeige/Verberge Hilfe
Shift + ESC
Abbrechen
%d Bloggern gefällt das: